Projekte und Ausschreibungen

Projekte und Ausschreibungen

Projekte

Forschungsschwerpunkte systematisch entwickeln

Das ForNeBiK erfasst systematisch die Kapazitäten und das Know-how von Forschungseinrichtungen und bereitet diese gezielt auf. Aus diesem Wissen heraus werden Lücken und Überschneidungen erkannt, zukünftiger Forschungsbedarf geklärt und Forschungsschwerpunkte entwickelt. Forschungsinhalte werden durch die Arbeitskreise entwickelt.

Unterstützung

Das ForNeBiK unterstützt bei der Initialisierung von Kooperationen, bei der gezielten Initiierung und Definition von Projekten sowie bei der Akquise von Forschungs- und Fördermitteln.

Prozessbegleitung 

Innerhalb des Projektablaufs bietet das ForNeBiK die Prozessbegleitung durch Organisation und Moderation der Projektarbeitsgruppen an. Darüber hinaus organisiert das ForNeBiK kontinuierlich stattfindende fachliche Seminare und Tagungen. Dadurch soll die Kommunikation ausgebaut und das Networking verbessert werden. Auf diese Weise bildet das Netzwerk durch Vertretung nach außen eine Schnittstelle zu Industrie, Politik und Administration.

 

Ausschreibungen

Wissenschaftliche Analysen zur Weiterentwicklung und Umsetzung des
EU-Effort Sharings (im Rahmen des Umweltforschungsplans)

Fördergeldgeber: BMUB
Projektträger: BMUB
Forschungskennzeichen (FKZ): UM 14 41 418
Vergabenummer: BMUB Z I 6 – 726 / 2014
Ablauf der Angebotsfrist: 15.10.2014, 10:00 Uhr
Anforderung der Vergabeunterlagen: bis zum 09.10.2014
mehr

Förderschwerpunkte der FNR
Programm Nachwachsende Rohstoffe

Marktakzeptanz von bestehenden und neuer nachhaltiger Bioenergie. Ziel ist die Erhöhung nachhaltiger Bioenergie im energetischen Endverbrauch.
Fördergeldgeber: BMELV/FNR
Projektträger: FNR
Förderschwerpunkte:

  • Biokraftstoffe aus Lignocellulose
  • Biotechnologische Produktion flüssiger Kohlenwasserstoffe zur Nutzung als Biokraftstoff
  • Mikrobiologische Prozesse in Biogasanlagen
  • Aktuelle Züchtungsstrategien im Bereich der nachwachsenden Rohstoffe
  • Stoffliche Nutzung von Lignin
  • Energiepflanzenanbau
    mehr

Innovationsinitiative industrielle Biotechnologie
Fördergeldgeber: BMBF
Projektträger: BMBF
Antragsberechtigte: gewerbliche Wirtschaftsunternehmen mit Sitz/Ergebnisverwertung in DE
Abgabetermin: 01. Juni 2015
Förderschwerpunkte:

  • Umstellung von Produktionsprozessen auf flexible Rohstoffquellen unter Nutzung von z. B. Abfallstoffen, Biomasse, CO2, Synthesegas
  • Integration biotechnischer Verfahrensschritte in chemische Produktionsprozesse einschließlich der Entwicklung zugehöriger Prozesstechnologien
  • Entwicklung von Produktionsstämmen und Biokatalysatoren zur industriellen Produktion durch Metabolic Engineering, Systembiologie, synthetische Biologie oder Enzymdesign; Entwicklung von Multi-Enzym-Prozessen und modularen Enzymen
  • Entwicklung neuer Analytik-Verfahren basierend auf bioaktiven Komponenten verbunden mit konvergierenden Technologien
  • Entwicklung integrativer Verfahrenskonzepte für Bioraffinerien
  • biotechnologische Lösungen, die zu neuartigen Materialien mit neuen Eigenschaften führen
  • Entwicklung innovativer biobasierter Produkte auch zur Erschließung neuer Anwenderbranchen für die Biotechnologie
    mehr

CALL FOR COMPETITIVE LOW-CARBON ENERGY
Fördergeldgeber: EU Commision

Projektträger: EU Commision
mehr

Forschungs- und Technologieprogramm "Energieforschung"
Fördergeldgeber: FFG - Forschungsförderungsgesellschaft

Projektträger: FFG - Forschungsförderungsgesellschaft
Förderschwerpunkte: Das Forschungs- und Technologieprogramm „Energieforschung“ bezieht sich auf die gesamte Energiekette von der Bereitstellung, Energieumwandlung, über den Transport bis hin zur Energieverwendung. Mit diesem Programm unterstützt der Klima- und Energiefonds Forschungsvorhaben aus jenen Bereichen, in welchen Österreich ein Stärkefeld besetzt, im internationalen Vergleich eine große Kompetenz aufweist und welche einen besonders wirkungsvollen Beitrag zu Klimaschutz und Versorgungssicherheit leisten können.
mehr

ERA.Net RUS PLUS Innovation Call 2014
ERA.Net RUS Plus (2013-2018) ist eine Initiative zur Vertiefung der länderübergreifenden Zusammenarbeit zwischen der EU und Russland sowie der stärkeren Koordinierung nationaler Förderprogramme.
Verfügbarkeit: 31.03.2014 - 28.05.2014
mehr

Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen
nachhaltiger Landwirtschaft
mehr

Horizon 2020
Laufzeit: 2014 - 2020
Förderschwerpunkte:
Biotechnologie
Fördergeldgeber: European Commission
mehr

Förderlinie FHprofUnt
Forschung an Fachhochschulen mit Unternehmen

Förderschwerpunkte: Im Rahmen der Förderlinie FHprofUnt werden FuE-Kooperationen von Fachhochschulen mit Unternehmen gefördert. Wesentliches Ziel ist ein intensiverer Wissens- und Technologietransfer in die Unternehmen. Entlang einer wissenschaftlichen Wertschöpfungskette sollen auch universitäre und außeruniversitäre Forschungspartner in die Verbünde eingebunden werden. Kennzeichen des Programms sind der nachfrageorientierte Förderansatz, anwendungsnahe Forschungsprojekte, transferorientierte Kooperationen und forschungsnahe Qualifizierungen.
Fördergeldgeber: BMBF / Projektträger Jülich
mehr

Nationales Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie
Einreichungsfrist: unbefristet
Bekanntmachung:
Nationaler Entwicklungsplan 2.1
mehr

Energiespeicher für stationäre und mobile Anwendungen
Einreichungsfrist: unbefristet
Bekanntmachung:
6. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung
mehr

Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologien
Einreichungsfrist: unbefristet
Bekanntmachung:
6. Energieforschungsprogramms der Bundesregierung
mehr

klima:aktiv
Mit umweltfreundlicher Mobilität zur Energiewende
Laufzeit: bis 2020
Fördergeldgeber: Lebensministerium.at
Projektträger: KLIEN - Klima- und Energiefond
Fördersumme: rd. 10 Mio. €
Förderschwerpunkte:

  • Mobilitätsmanagement für Betriebe, Bauträger und Flottenbetreiber
  • Mobilitätsmanagement für Städte, Gemeinden und Regionen
  • Mobilitätsmanagement für Tourismus, Freizeit und Jugend
  • Mobilitätsmanagement für Kinder, Eltern und Schulen
  • Spritsparinitiative und Spritspartrainings für Pkw, Lkw, Busse, Traktoren und Baufahrzeuge
  • Radverkehrsförderung insbesondere Ausbau der Radinfrastruktur und Radabstellanlagen
  • Förderung alternativer Fahrzeuge und Elektromobilität
    mehr

FFG-Forschungsprogramm "Mobilität der Zukunft"
Laufzeit: keine Angaben
Fördergeldgeber: BMVIT - Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Projektträger: FFG
Fördersumme: max. 2 Mio. €
Förderschwerpunkte:
Das Programm Mobilität der Zukunft setzt den erfolgreichen Weg des Strategieprogramms “IV2Splus – Intelligente Verkehrsysteme und –services plus” fort. Das neue Programm Mobilität der Zukunft beinhaltet 4 Themenfelder mit jeweils unterschiedlichen Herausforderungen und Ausrichtungen:

  • Personenmobilität innovativ gestalten
  • Gütermobilität neu organisieren
  • Fahrzeugtechnologien alternativ entwickeln
  • Verkehrsinfrastruktur gemeinsam entwickeln
    mehr

Bayerisches Hochschulförderprogramm
Laufzeit: keine Angaben
Fördergeldgeber: Bayerische Forschungsallianz BayFor, Fördermittel in Form von Reise- und Aufenthaltskostenzuschüssen zur Anbahnung von internationalen Forschungskooperationen.
Projektträger: Bayerische Forschungsallianz BayFor
Fördersumme: max. 10.000 € pro Antrag
Förderschwerpunkte:
Das Bayerische Hochschulförderprogramm möchte staatliche bayerische Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften bei der Anbahnung neuer gemeinsamer Forschungsprojekte unterstützen. Diese sind berechtigt, einen Antrag zu stellen und die Förderung in Anspruch zu nehmen. Gegenstand der bezuschussten Projekte ist der Aufbau von wissenschaftlichen, zwischenstaatlichen Kooperationen, d.h. am Projekt muss mindestens ein internationaler Partner teilnehmen.
mehr

Biokraftstoffe aus Lignocellulose
Neue Schwerpunkte des Programms Nachwachsende Rohstoffe
Laufzeit: keine Angaben
Fördergeldgeber:
BMELV/FNR
Förderschwerpunkte:
Folgende Themenbereiche werden als besonders aktuell angesehen:

  • Biomassevorbehandlung, Biomasseaufschluss und enzymatische Hydrolyse
  • Fermentation / Mikroorganismen / Enzyme
  • Optimierung der Verfahrenstechnik
  • Verwertung der Nebenprodukte der Fermentation

mehr

Biotechnologische Produktion flüssiger Kohlenwasserstoffe zur Nutzung als Biokraftstoff
Laufzeit: keine Angaben
Fördergeldgeber:
BMELV/FNR
Förderschwerpunkte:

1. Biomassevorbehandlung, Biomasseaufschluss und enzymatische Hydrolyse
2. Fermentation / Mikroorganismen / Enzyme
3. Optimierung der Verfahrenstechnik
4. Verwertung der Nebenprodukte der Fermentation
FuE-Schwerpunkte in diesemThemenbereich:

  • Optimierung der Komponententrennung; Minimierung der Bildung von Hydrolyse- und Fermentationsinhibitoren
  • Verwendung geeigneter neuer bzw. optimierter Mikroorganismen / Enzyme für den Aufschluss und die Hydrolyse
  • Prozesstechnische Entwicklung und Optimierung des Biomasseaufschlusses mit konzentrierter Säure
  • Optimierung von Produktionsstämmen (Co-Fermentationen von Pentosen und Hexosen, Produkttoleranz, Erhöhung Produktionsraten)
  • Optimierung von Enzymen mittels Protein-Engineering
  • Prozesstechnische Entwicklung und Optimierung von SSF-Verfahren
  • Optimierung von Produktabtrennung, Downstream-Processing, Folgechemie z.B. zu flüssigen Kohlenwasserstoffen
  • Anwendungsorientierte Untersuchungen zur Zusammensetzung und innovative Nutzung von Nebenprodukten

mehr

Studien zu Aspekten der Nachhaltigkeit von Biokraftstoffen
Laufzeit: keine Angaben
Fördergeldgeber: BMU
Projektträger: BMELV/FNR

Fördermaßnahmen: Aufgrund haushaltstechnischer Begrenzungen sind Fördermaßnahmen im Rahmen dieses Schwerpunkts fachlich und administrativ bis zum 15. Oktober 2014 abzuschließen.
Förderschwerpunkte: Im Zusammenhang mit den vorgenannten Fragestellungen ist die Bearbeitung der nachfolgend aufgeführten Themenschwerpunkte mit Unterpunkten über die Projektförderung geplant:
1. Vermeidung von indirekten Landnutzungsänderungen (indirect land use change (iluc))
2. Nutzungskonkurrenzen und Flächenverfügbarkeit
3. Emissionen bei der Erzeugung und Nutzung von Biokraftstoffen
4. Auswirkungen der Produktion der Biomasse, die zur Herstellung von Biokraftstoffen verwendet wird, auf sozio-ökonomische Gefüge der Regionen

mehr

3. Verkehrsforschungsprogramm
Mobilität und Verkehrstechnologien
Laufzeit: bis 2014
Fördergeldgeber: Bundesregierung
Ansprechpartner: Projektträger Mobilität und Verkehrstechnologien (PT MVt)
Einreichung: Anträge an PT MVt einreichen
mehr

forschen-fördern.org
Plattform Forschungsförderung
Plattform, auf der aktuelle Ausschreibungen, Auszeichnungen und andere Formen der Forschungs-förderung, Projektvorstellungen und Projektberichte von der gemeinnützigen Herbert-Worch-Stiftung angeboten werden.
mehr

Bayerische Forschungsstiftung
Forschungsschwerpunkt Energie und Umwelt
mehr



ForNeBiK -
Ein Ziel, ein Weg

Claudia Hautumm, pixelio
Quelle: Claudia Hautumm, pixelio.de

www.fornebik.bayern.de